NEWS - AKTUELLES

  • NEWS

Seite 1 von 2   »

Oct 21, 2015

Premiere im Kaspercafe:"Kasper und die Hexe Piekebiest"

Nov 6, 2014
Die Inszenierung:"Die 3 Schweinchen und der böse Wolf" hatte anläßlich des 16. Puppentheaterfestivals im Elbe-Elster-Land Premiere.
Mit dem großen Saal im Schloß Neudeck stand ein schöner Spielraum zur Verfügung, in dem die Geschichte rund um den "Waschsalon Blütenrein", in dem die 3 Schweinchen auf ihre Abholung warteten, ein besonderes Ambiente hatte. Große und kleine Zuschauer waren begeistert, die bekannte Geschichte einmal in neuem Gewand zu erleben. Besonderen Applaus gab es natürlich für die 3 mutigen Kinder, die sich am Schluß der Geschichte auf die Bühne wagten, um die Schweinchen vor dem bösen Wolf zu retten.

Jul 16, 2014
Unser Puppenspiel zum Mitmachen und Mitdenken zum Thema  "Energiesparen im Haushalt" hatte anläßlich der
5. Erneuerbare-Energien-Messe Elbe-Elster am 606.07.2014 in der Brikettfabrik LOUISE in Domsdorf Permiere.
Begeisterte Kinder und Erwachsene verfolgten die Geschichte "Peter und das Stromfresserchen" mit großem Interesse und Begeisterung.
Das lustige und auch lehrreiche Puppenspiel nach einer Idee von Karin Heym wurde initiiert von der Stadt Uebigau - Wahrenbrück und dem Verein Biomasse Schradene.V.
Gefördert wurde die Inszenierung vom Landkreis Elbe-Elster, enviaM, RWE, UKA und Biomasse Schraden e.V.

 

Bei Bedarf können sich Veranstalter an Karin Heym wenden - oder an Frau Susan Skalda, Biomasse Schraden e.V.
Tel. 01573/8812724 oder 035343/789860

 

SERVICE - SONSTIGES

* Hinweise für Veranstalter

* Hinweise

* Links

 

Jul 16, 2014

Premiere


Kategorie: NEWS
Erstellt von: Franziska
Unser Puppenspiel zum Mitmachen und Mitdenken zum Thema  "Energiesparen im Haushalt" hatte anläßlich der
5. Erneuerbare-Energien-Messe Elbe-Elster am 606.07.2014 in der Brikettfabrik LOUISE in Domsdorf Permiere.
Begeisterte Kinder und Erwachsene verfolgten die Geschichte "Peter und das Stromfresserchen" mit großem Interesse und Begeisterung.
Das lustige und auch lehrreiche Puppenspiel nach einer Idee von Karin Heym wurde initiiert von der Stadt Uebigau - Wahrenbrück und dem Verein Biomasse Schradene.V.
Gefördert wurde die Inszenierung vom Landkreis Elbe-Elster, enviaM, RWE, UKA und Biomasse Schraden e.V.

 

Bei Bedarf können sich Veranstalter an Karin Heym wenden - oder an Frau Susan Skalda, Biomasse Schraden e.V.
Tel. 01573/8812724 oder 035343/789860